Jeden ersten Samstag des Monats eine Stunde Musik
im Rathaus Thun (Kammermusik, Jazz, Text und Musik)

Konzertbeginn: 16.15 Uhr

Konzertkasse ab 15.15 Uhr

Eintritt: Fr. 20.-
Studierende und Lehrlinge: Fr. 10.-
Kinder bis 14 Jahre: gratis
Kulturlegi: Fr. 5.-

Kein Vorverkauf


Konzertvorschau:

Samstag, 1. Juli 2017

«Io la musica son ...»

«Ich bin die Musik», die mit lieblichen To?nen dem verwirrten Herzen Ruhe schenkt.» (aus dem Prolog der Claudio Monteverdis Oper «Orfeo», 1607)

Werke von Claudio Monteverdi, Dario Castello, Tarquinio Merula u.a.

Sabine Kaipainen: Mezzosopran
Segey Filchenko, St. Petersburg: Barockvioline Tuomas Kaipainen: Dulcian
Fedor Stroganov, Moskau: Cembalo 

Samstag, 5. August 2017

Tous les Matins du monde

(Titel des wunderbaren Gambenfilmes von Alain Corneau, 1991)

Zart und empfindsam musizieren Viola da Gamba und Orgel.

Werke aus sechs Jahrhunderten von Diego Ortiz, Girolamo Frescobaldi, Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, Arvo Pa?rt, Olli Korteskangas

Varpu Haavisto: Viola da gamba / Kari Vuola: Orgel / Orgelpositiv: Christian Gfeller, Langnau 

Samstag, 2. September 2017

«Souvenir d’un lieu cher»

Werke von Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Sergey Rachmaninov und Anton Stepanowitsch Arenski

«Als ich diese Stücke («Souvenir d’un lieu cher») gab, fühlte ich eine unbeschreibliche Melancholie, die bis zum Schreiben dieser Zeilen fortdauerte; bis ich den Flieder sah, der noch in voller Blüte steht, das ungemähte Gras und die Rosen, die gerade beginnen zu blühen!»

Tschaikowski in einem Brief an seine verehrte Mäzenin, Nadeshda von Meck

Klavier -Trio Kiev

Kirill Sharapov: Violine / Denis Severin: Violoncello / Tatiana Pavlichuk: Klavier / Flügel: Musikhaus Krompholz, Bern 

Samstag, 7. Oktober 2017

Das Cabinet des Dr. Caligari

Stummfilm – Robert Wiene, 1920 Live-Musik – Prof. Franz Danksagmüller, Lübeck: «Orgelpositiv, Gulliphon und Live-Elektronik»

Der expressionistische Film, ein Fiebertraum, gerät zum einmaligen, unwiederholbaren Gesamtkunst- werk mit der Live-Musik des berühmten Orgelvirtuosen, Improvisators, Franz Danksagmüller, aus Lübeck.

Eintritt: Fr. 25.–, Kinder ab bis 16 Jahre: Fr. 14.–, Keine Ermässigungen

Vorverkauf und Konzertkasse:

Kino Rex, Aarestrasse 2a, 3600 Thun www.kino-thun.ch

Tel. 0900 33 66 00 (Fr. 0.70/Min. aus dem Festnetz), Mo–Di, Do: ab 16 Uhr; Mi, Fr–So: ab 13 Uhr)

Achtung: Diese Veranstaltung findet im Kino Rex statt.

in Zusammenarbeit mit der Kino Thun AG
Orgelpositiv: Christian Gfeller, Langnau

Samstag, 4. November 2017

Die Winterreise

Franz Schubert

 «Am Brunnen vor dem Tore Da steht ein Lindenbaum;

Ich träumt in seinem Schatten So manchen süßen Traum».

Als Franz Schubert seine Freunde im Herbst 1827 zu einer ersten Audition einlud, wo er den Zyklus selber vortrug, sprach er von einem «Kreis schauerlicher Lieder». Die Freunde erschraken zutiefst.

Elja Puukko (Helsinki): Bass  Bariton / Risto Lauriala (Helsinki): Klavier / Flügel: Musikhaus Krompholz, Bern 

Samstag, 2. Dezember 2017

Nehad El Sayed

Oudspieler und Komponist

In der arabischen Musik hat die Laute (Oud) eine a?hnlich zentrale Bedeutung wie das Klavier für die europäische. Nehad El-Sayed gehört zu den talentiertesten Oud-Spielern der Welt. Sein Konzert lässt uns tief in die geheimnisvolle, orientalische Geschichtenwelt eintauchen.

Werke des arabischen Repertoires sowie aus eigenen Kompositionen und Improvisationen.

Nehad El Sayed: «Der Dialog der Kulturen soll alles umfassen, vom Spirituellen bis zum humorvollen Spiel.»