Jeden ersten Samstag des Monats eine Stunde Musik
im Rathaus Thun (Kammermusik, Jazz, Text und Musik)

Konzertbeginn: 16.15 Uhr

Konzertkasse ab 15.15 Uhr

Eintritt: Fr. 25.-
Studierende und Lehrlinge: Fr. 10.-
Kinder bis 14 Jahre: gratis
Kulturlegi: Fr. 5.-

Kein Vorverkauf


» Zum Artikel in der Berner Zeitung.

Konzertvorschau:

Samstag, 4. Januar 2020

Neujahrskonzert

Franz Schubert: Oktett F-Dur D 803

Les Solistes de Berne
Fiona Kraege, Michael Rubeli: Violine
Emanuel Bütler: Viola
Malcolm Kraege: Violoncello
Matteo Burci: Kontrabass
Bernhard Röthlisberger: Klarinette
Vera Röthlisberger: Fagott
Matteo Ravarelli: Horn

Schuberts Oktett gehört zu den wichtigsten Kammermusikwerken des 19. Jahrhunderts. Das Ensemble mit Mitgliedern des Berner Symphonie- orchesters und Freunden webt einen einzigarti- gen, Schubertischen Klangteppich.

Samstag, 1. Februar 2020

Salve Regina

Ensemble Prattica Terza, St.Petersburg mit historischen Instrumenten

Achtung: Dieses Konzert findet in der Scherzligkirche Thun statt.

Anton Caetano Adlgasser: «Salve Regina» für Alt, Fagott, Streicher und b.c.; Antonio Vivaldi: Concerto «La notte» RV 501 für Fagott, Streicher und b.c.; J. S. Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 4 BWV 1049; Georg Philipp Telemann: Ouverture A-Dur TWV 55:A1; J. S. Bach: Kantate BWV 82 «Ich habe genug»

Sabine Kaipainen: Mezzosopran, Blockflöte / Tuomas Kaipainen: Oboe, Fagott, Blockflöte / Sergey Filchenko: Solovioline und Leitung / Svetlana Greefeld, Alexander Gorbunov: Violinen / Pavel Filchenko: Viola / Vladimir Gavrushov: Violoncello / Alexander Korotkov: Kontrabass / Georgy Blagodatov: Cembalo

Samstag, 7. März 2020

«Immortal Beloved» (Unsterbliche Geliebte)

Muses, compositeurs et compagnons de musique

Spannende Werke des frühen 19. Jahrhunderts von Louis Spohr, Stéphanie Félicité du Crest de Saint-Aubin, Comtesse de Lancy, Comtesse de Genlis, Marquise de Sillery, Wenzel Krumpholtz (Abendunterhaltung für eine Violine), Fanny Krumpholtz Pittar: A Military Divertimento for the Harp or Piano forte: dedicated by permission to the Rt. Honorable Countess of Hardwick (Lord Lieutenant of Ireland), Sophia Dussek, Ludwig van Beethoven u.a.
 
Arparla
Davide Monti: Violine
Maria Christina Cleary: harpe organisée (Harfe des 18. Jahrhunderts)
www.arparla.it

Samstag, 4. April 2020

FriendShip

Inspiriert vom olympischen Gedanken der Freundschaft erklingt ein buntgemischtes Programm mit Werken aus aller Welt. Der Marine- Admiral Jean Cras nimmt uns mit an Bord und führt uns zu spannenden Klangwelten, die seit der Gründung der Neuen Olympischen Spielen 1896 entstanden sind.

Katrin Huggler: Flöte
Kana Omori: Marimbaphon
 
floetistin.ch | kana-mallets.com

Samstag, 2. Mai 2020

Amar Quartett

Spielfreude und Vitalität zeichnen das bekannte Amar Quartett aus.

Joseph Haydn: Streichquartett op. 20, No. 5, f-Moll
Fritz Kreisler: Streichquartett a-Moll
 
Anna Brunner: Violine
Elias Schödel: Violine
Aida-Carmen Soanea: Viola
Marcin Sieniawski: Violoncello
 
amarquartett.ch

Samstag, 6. Juni 2020

Sternstunden der Violine

Alexandre Dubach entführt uns in sein phantastisches Reich der Solo-Literatur für Violine.

Werke von Nicolò Paganini, Johann Sebastian Bach u.a.

 
Alexandre Dubach: Violine