Jeden ersten Samstag des Monats eine Stunde Musik
im Rathaus Thun (Kammermusik, Jazz, Text und Musik)

Konzertbeginn: 16.15 Uhr

Konzertkasse ab 15.15 Uhr

Eintritt: Fr. 25.-
Studierende und Lehrlinge: Fr. 10.-
Kinder bis 14 Jahre: gratis
Kulturlegi: Fr. 5.-

Kein Vorverkauf


» Zum Artikel in der Berner Zeitung.

Konzertvorschau:

Samstag, 5. Januar 2019

Neujahrskonzert

Antonín Dvorák: «Amerikanisches Quartett» Johannes Brahms: «Klarinetten Quintett»

Collegium Musicum Zug

Leitung: Albor Rosenfeld, Violine
Solist: Bernhard Röthlisberger, Solo­-Klarinettist im Berner Sinfonieorchester

Samstag, 2. Februar 2019

Andante Festivo

Orgelmusik aus Finnland

Der Orgelvirtuose Pauli Pietiläinen aus Finnland spielt ein wunderbares, spannendes Programm: Werke von Jean Sibelius, Taneli Kuusisto, Oskar Merikanto, Esko Ryökäs; als grandioses Finale ertönt «Grand March» aus der Oper «Aida» von Giuseppe Verdi.

Pauli Pietiläinen: Orgel

In Kooperation mit den Orgelkonzerten an der Stadtkirche Thun
 
Achtung: Dieses Konzert findet in der Stadtkirche Thun statt.

Samstag, 2. März 2019

Jean Sibelius – Musik und Leben

Umrahmt von Klavierminiaturen des Komponis­ten setzt Erkki Korhonen in seinem persönlichen und anekdotenreichen Gespräch den Akzent auf den Menschen und Künstler Sibelius mit seinen Höhen und Tiefen.

Erkki Korhonen: Klavier und Moderation

Samstag, 6. April 2019

Tu fedel? Tu costante?

Festliches Barockkonzert

Werke von Alessandro Scarlatti, Georg Friedrich Ha?ndel und Antonio Vivaldi

Ivanenko-Ensemble Moskau
Sabine Kaipainen: Mezzosopran, Traversflöte Tuomas Kaipainen: Barockoboe, Blockflöte Aleksander Ivanenko: Leitung und Solovioline Igor Ivanenko: Violine
Alexej Ivanenko: Violoncello Beat Küchler: Kontrabass Fedor Stroganov: Cembalo

Samstag, 4. Mai 2019

Mozart – Glinka – Rota

Wolfgang Amadeus Mozart: «Kegelstatt-Trio Es-Dur», KV 498 Michail Glinka: «Trio Pathe?tique, d-Moll» Nino Rota: Trio, 1973

Trio Lignum
Carmen Berger: Klarinette
Thomas Kalcher: Fagott
Jean-­Jacques Schmid: Klavier

Samstag, 1. Juni 2019

Virtuosissimi

Virtuose Werke von Camille Saint-Saëns, Nicolo Paganini, Sergey Rachmaninov, Antonio López Almagro u.a.

Das expressivste aller Tasteninstrumente, auch «Orgue expressif» oder «Harmonium d’Art» genannt, benötigt eine besondere Spieltechnik, gestalten die Füsse den Ton doch in der selben Weise wie der Bogen eines Geigenspielers.

Alexandre Dubach: Violine
Marc Fitze: Kunstharmonium

Samstag, 6. Juli 2019

Caro! Bella!

Werke von Georg Friedrich Ha?ndel, Henry Purcell, John Dowland u.a.

Das Banovec­-Ensemble aus Ljubljana mit einem mitreissenden Programm um Freud und Leid in der Liebe.

Gašper Banovec: Tenor
Sabine Kaipainen: Mezzosopran
Tuomas Kaipainen: Barockoboe
Kaja Kapus: Barockvioloncello
Anastasia Banovec: Cembalo

Samstag, 3. August 2019

«O quam tu pulchra es»

«Wie schön du bist, meine Taube, meine Freun­din, meine Wunderschöne...» Das Hohelied der Liebe in Vertonungen von Claudio Monteverdi und Alessandro Grandi. Weitere frühbarocke Werke von Dietrich Buxtehude, Nicolaus Hanff u.a.

Sabine Kaipainen: Mezzosopran
Tuomas Kaipainen: Dulcian, Barockoboe, Blockflöte
Babette Mondry: Orgelpositiv

Samstag, 7. September 2019

«Musiikkimatka historian halki»

Melancholische Volkslieder aus Finnland

Eine musikalische Reise durch die Musik­ geschichte.

Sängerfest mit dem international erfolgreichen Kajaus-­Gesangsquartett aus Finnland
Werke von Giovanni Pierluigi da Palestrina, Alessandro di Lasso, Jean Sibelius, Toivo Kuula

Kajaus-Kvartetti
Hannu Lehtikangas: Tenor
Tommi Niskala: Tenor
Elja Puukko: Bariton
Jari Parviainens: Bariton 

Samstag, 5. Oktober 2019

Tango Argentino!

The Spirit of Tango!

Tangos von Astor Piazzolla, Richard Galliano, Agustin Bardi, Francisco Canaro u.a.

Das erfolgreiche, originelle Ensemble spielt in Originalbesetzung.
 
The Kiev Tango Project
Kirill Sharapov: Violine
Tatiana Pavlichuk-­Tyshkevich: Klavier
Sergei Kurditskiy: Bandoneon
Dmytro Tretiak: Kontrabass

Samstag, 2. November 2019

Philipp Scharwenka Trio

op. 100 in cis-Moll

Frédéric Chopin

Trio op. 8 in g-Moll

Notabene Trio
Julien Zufferey: Violine
Xavier Pignat: Violoncello
Lionel Monnet: Klavier

 
In Zusammenarbeit mit CULTURE SCAPES 2019 POLEN

Samstag, 7. Dezember 2019

Schubert – Haydn – Beethoven

Meisterwerke der Wiener Klassik für Violine und Klavier

Hana Gubenko: Violine
Timon Altwegg: Klavier